OPHELO - Über uns

OPHELO (altgriechisch) bedeutet sinngemäß ‘Die Hilfe’.

Wir sind ein Personaldienstleister mit sozialem Hintergrund, der Sozialwirtschaft und Marktwirtschaft miteinander verbindet und sich den Menschen widmet.

Der Gründer des Unternehmens, Wolfgang Vogt, eröffnete Ende der siebziger Jahre sein erstes Unternehmen für Personaldienstleistungen mit Niederlassungen in Deutschland und war maßgeblich an der Strukturbildung des Unternehmerverbandes als Vorstand in Deutschland beteiligt.

Nach der Geburt seiner behinderten Tochter gab er sein Unternehmen in andere Hände und widmet sich seit den neunziger Jahren in diversen Ehrenämtern der Arbeit mit behinderten Kindern und Familien.

Er gründete mit anderen betroffenen Eltern einen Verein, aus dem das Institut für ganzheitliche Kindesentwicklung hervorging, welches er leitete. Innerhalb dieser Arbeit initiierte er Kongresse, Tagungen und Symposien an der Hamburger Universität und später als Vorsitzender mit dem Verein Fortschritt auch in Würzburg. Sein Engagement gilt als Vorsitzender ebenfalls dem Bundesverband Konduktive Förderung nach Petö e.V.

Vor diesem Hintergrund sind wir als Team entstanden - mit der Philosophie, jeden einzelnen Menschen zu respektieren. Mit der Beziehung zum Bewerber, Kunden und Patienten sehen wir uns in einer Dreier-Verantwortlichkeit. Wir berücksichtigen die Interessen aller Beteiligten. Zudem wollen wir Inklusion lebendig gestalten und Nachhaltigkeit fördern, indem wir die Ressourcen und Entwicklungsmöglichkeiten der Menschen unterstützen.

Arbeiten zu können, sich sein Einkommen selbst zu verdienen, sein Leben zu gestalten - das sind zentrale menschliche Bedürfnisse. Hierzu im Einklang beizutragen, ist unser Anliegen und unsere Überzeugung. Wir helfen unseren Bewerbern, sich zu verwirklichen. Wir helfen unseren Kunden, ihren Personalbedarf bestens zu decken.

Um geeignete Arbeitskräfte für unsere Kunden zu gewinnen, ist OPHELO in vielen europäischen Ländern aktiv. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei u.a. auf der Zusammenarbeit mit dem nationalen serbischen Arbeitsamt in Belgrad.